Hollywood next door...

Hollywood ist nicht nur ein Stadtteil von Los Angeles, sondern auch seit vielen Jahrzehnten das Synonym für die wohl berühmteste Filmindustrie auf der Welt.

Nur wenige wissen, dass das wirkliche Hollywood sich heutzutage in Stadtteilen wie Burbank oder Culver City befindet, da sich hier die größten Filmstudios befinden - ausgenommen die Paramount Pictures.

Der Mythos Hollywood

Der Mythos um Hollywood begann, als ein gewisser Cecil DeMille in einem Stall im heutigen Stadtteil Hollywood den ersten dort gedrehten Film "The Squaw Man" drehte. Andere Produzenzen wie zum Beispiel Samuel Goldwyn aus Russland oder William Fox, der aus New York stammt oder auch Carl Lämmle, der aus Baden-Württemberg in Deutschland kam, machten Hollywood zu einer Legende.

Wer und was hat Hollywood zu dem gemacht, was es heute ist?

Die alten berühmten Straßen von Hollywood sind zu einem Großteil zerstört. Die Dinge, die den alten Glanz von Hollywood ausmachten, sind nach und nach verschwunden. Doch seit einigen Jahren wendet man sich in Los Angeles der Erneuerung von vielen Stadtteilen zu . So baute man zum Beispiel hinter dem legendären Mann's Chinese Theatre mit dem Highland Project das neue Kodak Theatre. Seit dem Jahr 2002 findet hier die Oscar-Verleihung jedes Jahr statt. Viele von den alten Premierenkinos wie zum Beispiel das El Capitain oder das Egyptian Theater restaurierte man für mehrere Mio. Dollar.

Hollywood schafft es auch heute noch, sich immer wieder neu zu erfinden

Mittlerweile gibt es sogar eine Metro, die durch Hollywood fährt, wenn auch die Verbindung bisher nicht sehr gut ausgebaut ist. In Hollywood ist man auf den meisten Straßen tagsüber wie auch nachts relativ sicher, doch natürlich sollte man dunkle Nebenstraßen wie auch in anderen Städten pinzipiell meiden. Heute ist noch von den alten Glanztagen Hollywoods etwas auf der La Brea Avenue und der Vine Avenue zu entdecken: Der Hollywood Boulevard. Denn auf diesem ABschnitt befindet sich der berühmte Walk Of Fame, jene Sterne auf dem Boden, die durch ihre eingravierten Namen noch heute weltgerühmt sind. Es gibt mittlerweile mehr als 2.500 sternförmige Platten, die in den Bürgersteigen eingefasst sind. Von damals bis heute sind alle legendären Film- und Musikstars sowie Regisseure oder auch Produzenzten hier zu finden. Für Touristen ist Hollywood nach wie vor eines der beliebtesten Ziele der USA.